In meiner letzten nunmehr sechs Monate alten Analyse, für den Dax, hatte ich ein relativ positives längerfristiges Bild gezeichnet. Diesem folgend befindet sich der deutsche Leitindex in einem intakten Aufwärtstrend und wird diese Bewegung auch noch weiter fortführen. Bereits 2013 hatte ich den Anstieg bis ca. 16.000 Punkte bis zum Jahr 2019 prognostiziert, wie der obere Chart es zeigt. Auch wenn ich meine Zählweise verändert habe, bleibt die Grundaussage der Analyse, wonach sich der Index in der finalen Phase eines sehr langen Aufwärtstrends befindet, erhalten.

Chart, 13.11.2013

Ausblick:
Der Dax bildet nach erfolgtem Abschluß von Welle (IV) die finale Welle (V) der sehr großen Welle (III) aus. Das idealtypische Ziel von (V) liegt im Bereich des 1.62 Retracements (16.720 Punkte) und damit in nicht mehr allzu weiter Entfernung. Wie das unterhalb liegende Zeitlineal es aufzeigt, erwarte ich den Zieleinlauf für Ende des aktuellen; spätestens für das erste Halbjahr des kommenden Jahres. Damit schließt sich ein Trend (V) ab dessen Stellung in der Hierarchie sehr hoch angesiedelt ist. Ein sehr sicheres Anzeichen hierfür ist die Ausbildung von (V) als Diagonalimpuls, wie ich es auf der zweiten Seite näher beschreiben werde.

Chart, 15.05.2018

Zudem wird die eine Stufe höhere (III) abgeschlossen. Die Folge dessen ist eine sehr große Korrektur, wobei sich der Kursverlust noch moderat ausnehmen wird. Moderat heißt, daß ich keinen Crash im Sinne erwarte. Dementgegen sollten aber 40-50 Prozent schon einkalkuliert werden. Viel stärker ins Gewicht wird die temporäre Komponente fallen. Wie Sie es dem Chart entnehmen können, erwarte ich den Abschluß dieser Korrektur nicht mehr für die sich anschließende Dekade. Erst in der Mitte der dreißiger Jahre wird sich der Aufwärtstrend wieder in Szene setzen können.

Das Positive daran ist: Diese Korrektur bildet sich als Welle (IV) eines sehr großen Aufwärtstrends aus. Bedeutet: Nach Abschluß von (IV) wird die sich anschließende (V) den seit Jahrzehnten währenden Aufwärtstrend fortsetzen. Gefahren für das beschriebene Szenario kann ich dem Chartbild nicht entnehmen. Auf der folgenden Seite werde ich wie immer in meinen Langzeitbetrachtungen näher auf die kurzfristigeren Avancen eingehen.

Den vollständigen Artikel können Sie der angehangenen PDF-Datei entnehmen!

Dax-Langzeit (PDF-Datei)


Hier können Sie eine jüngere Ausgabe des Tsunami downloaden.
Lesen Sie mehr dazu in der Rubrik „Börsenbrief“, oder folgen Sie diesem Link:  Rubrik Börsenbrief

Tsunami II Heft 43 (PDF-Datei)


Sie möchten den „Tsunami-Classic“ oder „Tsunami-Dax“ bestellen?
Nutzen Sie dazu die verschiedenen Laufzeitoptionen, hier im Shop.

Zum Tsunami-Shop

© 2017 Neo-Wave.de

logo-footer