Wall-Street-Ueberhitzende-Wirtschaft-768x512

Wall Street: Überhitzende Wirtschaft – gut für Aktienmärkte? Ein Gastbeitrag von Markus Fugmann

Marktgeflüster, 01.04.2021
Autor: Markus Fugmann

Die Wall Street erreicht heute ein neues Allzeithoch (Leitindex S&P 500 erstmals über der Marke von 4000 Punkten) – aber die Signale, dass die US-Wirtschaft überhitzt, werden immer eindeutiger! So heute beim ISM Index (Gewerbe), der den höchsten Stand seit dem Jahr 1983 erreicht. Aber ist eine Überhitzung der Wirtschaft wirklich gut für die Aktienmärkte? Eher nicht, wie die Beispiele aus der Finanz-Geschichte der Wall Street zeigen. Denn die boomende Wirtschaft sorgt für Inflation, auf die dann wiederum die Fed reagieren muß. Mit anderen Worten: je stärker die Wirtschaft, umso höher der Inflationsdruck – was die US-Notenbank dann zwingen wird, doch früher von Gaspedal zu gehen…

Zum Video-Beitrag: Artikel

Add a Comment

You must be logged in to post a comment