a3133z

Fed: „Exzesse“ – Notenbanker spricht Klartext! Marktgeflüster

Ein Beitrag von Markus Fugmann, vom 03.05.2021

So etwas passiert selten: mit Robert Kaplan spricht ein Notenbanker der Fed Klartext und fordert einen baldigen Ausstieg aus der ultralaxen Geldpolitik! Es gebe „Exzesse“ und „Ungleichgewichte“ an den Märkten, die kaum mehr einzufangen seien, so der Chef der Fed aus Dallas. Vor allem der US-Immobilienmarkt so viel zu heiß gelaufen – das ist eine deutliche Warnung vor dem erneuten Platzen einer Immobilienblase (die zuletzt bekanntlich die Finanzkrise ausgelöst hat). Zwar ist Kaplan aktuell nicht typisch für die Stimmung innerhalb der Fed, aber die Inveestoren beginnen bereits (laut Umfrage der Bank of America) sich für Inflation und das Ende der Liquiditäts-Flut zu positionieren!

Add a Comment

You must be logged in to post a comment