road-5616457_960_720

Euro-Stoxx Automobiles: Renaissance oder Siechtum? Wohin steuert die Autobranche?

Ein Beitrag von Henrik Becker, vom 03.05.2021
Der Eurostoxx Automobiles + Parts konnte sich wesentlich stär-ker vom Schock vom vergangenen Jahr erholen, als es dem Eurostoxx 50 selbst möglich war. Im besonderen Maße eindrucks-voll ist die Geradlinigkeit des seit März vergangenen Jahres laufenden Trends. Bei flüchtiger Betrachtung entsteht, unter dem Eindruck der Performance von über 150 Prozent binnen eines Jahres, der Anschein einer sich ausbreitenden Goldgräberstimmung. Dagegen ist zunächst nichts einzuwenden, doch lohnt der tiefere Blick, hier ganz besonders.
 
Ausblick:
Der Aufwärtstrend ist Teil einer sehr großen Korrektur (A) und innerhalb dieser lediglich eine Unterwelle (A), wie es im mittleren Chart dargestellt ist. Die dreiteilige (A-B-C) Welle (A) ist momentan mit der Bildung von (C) und damit der finalen Teilstrecke beschäftigt.
 
Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave

Euro Stoxx Automobiles + Parts Index (ISIN: EU0009658301), Langzeitchart, vom 03.05.2021

 
Wie der untere Chart es zeigt, steht die fünfteilige (1-2-3-4-5) Welle (C) unmittelbar vor dem Abschluss. Die kleine Korrektur erfolgt im Zuge der Ausbildung von Welle (4) und wird keine größeren Unruhen verursachen.
Im Anschluss daran lässt Welle (5) den Trend abschließend stei-gen wobei sich das 1.00-Retracement bei 737 Punkten als ideale Ziellinie geradezu anbietet. Ein signifikant höheres Ansteigen ist, zumindest aus momentaner Sicht heraus, nicht realistisch. Die unterhalb liegenden Zeitlineale geben, unterteilt in den Farben der Zeitebenen, temporäre für die einzelnen Wellen an. Nach dem Einlaufen in den Zielkorridor wird sich das Blatt wenden. Die Folge ist eine größere Korrektur, geltend für Kurs und Zeit. Kurz-fristig würde ein Bruch der 0.38-Linie für Gefahren einstehen.
 
Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave

Euro Stoxx Automobiles + Parts Index (ISIN: EU0009658301), vom 03.05.2021

 
Fazit:
Der Index bewegt sich, ungeachtet der Richtung, innerhalb einer Korrektur. Diese Formation ist noch nicht ausgereizt, wie der mittlere Chart es zeigt. Auf mittlere Sicht wird sich eine Korrektur, als Teil des Trends einstellen. Absicherung bei 574 Punkten.

Add a Comment

You must be logged in to post a comment