strom

Nio Inc.: Starker Trend setzt sich fort! Hier das neueste Update und Ziel!

Ein Beitrag von Henrik Becker, vom 06.07.2021

Die letzte Analyse liegt nunmehr zwei Monate zurück (mittlerer Chart) und dennoch hat die damalige Lesart nichts an Aktualität verloren. Dem Tenor dieser Betrachtung Folge leistend, konnte sich auf die sich noch weiter fortsetzende Korrektur eine sehr dynamische Rallye einstellen und bereits die ersten Ziele anlaufen. Mit dieser Entwicklung unterstreicht die Aktie ihren Willen den seit weit über einem Jahr laufenden Aufwärtstrend fortführen zu wollen. Nach ist ausreichend Platz und Fantasie vorhanden.

Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave; Nio Inc.

Nio Inc. (ISIN: US62914V1061) Chart, vom 05.05.2021

Ausblick:
Die energische Rallye hat die Ausbildung von Welle (1) zur Aufgabe. Mit dem Überschreiten des 1.62-Widerstandes (39.50 Euro) hat sich der Trend den Raum bis zur 2.62-Barrire (48.46 Euro) eröffnet. Das Erreichen dieses Levels ist lediglich eine Frage der Zeit. Doch aktuell steigt die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur, wie es im Chart dargestellt ist. Diese dann der Welle (2) dienende Bewegung kann die Aktie von Nio relativ stark unter Druck setzen. Das maximale Ziel für eine „2“ wird durch das 0.76-Retracement gebildet, hier bei 30.12 Euro.

Elliott-Wellen-Analysen; Theorie, Prinzip Analyseansatz Langzeitanalysen, Nio Inc. Charttechnik; Wellenprinzip

Nio Inc. (ISIN: US62914V1061) Chart, vom 05.07.2021

Für den aktuellen Fall ist dieses Szenario nicht vollends von der Hand zu weisen, denn die auf gleichem Niveau liegende untere Trendkanallinie übt eine nahezu magische Kraft aus. Im Chart ist der Abverkauf nicht derart massiv abgebildet; eine absolut zu rechtfertigende Option. Das Zeitlineal liefert temporäre Zielzonen für Welle (2) auf. Demzufolge sollte sich die Korrektur bis Mitte August hinziehen. Größere Gefahren kann ich dem Chart nicht ablesen, dazu ist diese Konstellation nicht geschaffen.

Fazit:
Der mittelfristige Aufwärtstrend wird sich zeitnah einer Korrektur beugen müssen. Im Verlauf dieser Bewegung wird sich das Geschehen innerhalb des langfristigen Aufwärtstrends abspielen. Größere Gefahren sind dem Chart momentan nicht zu entnehmen. Absicherung spätestens: 30.12 € (0.76 Retracement).

Add a Comment

You must be logged in to post a comment