13984wide

Nordex SE: Das Trauerspiel setzt sich weiter fort! Von Henrik Becker

Ein Beitrag von Henrik Becker, vom 07.07.2021

Für die Aktie der Nordex SE hatte ich in der Langzeit-Betrachtung, vom Oktober´17 (oberer Chart), weitere Kursverluste und eine sich daran anschließende sehr energiegeladene Rallye in Aussicht gestellt. Dabei sollte die Korrektur bis ca. 5 € und die Anschlussrallye bis über 20 € verlaufen. Beide Elemente der damaligen Analyse konnte durch die zwischenzeitliche Performance realisiert werden. Wie die Charts es zeigen konnte selbst der temporäre Fahrplan eingehalten werden. Der mittlere Chart zeigt die jüngste Analyse und hier den mittelfristigen Bereich.

Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave; Nordex SE;

Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554), vom 31.10.2017

Ausblick:
Durch das Anlaufen an das in der Hierarchie sehr hoch angesiedelte 0.62-Retracement (27.31 €) wurde Welle (E) des Triangles (ABCDE) ausgebildet werden. Das Triangle selbst hat sich als Welle (B) ausgebildet, sodass der sich ultimativ anschließende Thrust wieder in Richtung Süden ausbilden wird. Als im besonderen Maße negativ ist diesbezüglich der ausgebliebene signifikante Schlusskurs über dem 0.62-Retracement einzustufen. Allein dieser Schritt kann als Auslöser der bereits laufenden Korrektur angesehen werden.

Selbstähnlichkeit fraktale Muster Strukturen Elliott Wellen Zählung, Wellenprinzip, Nordex SE, Langzeitanalysen

Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554), vom 30.03.2020

Im weiteren Verlauf wird sich diese Welle bis zur 0.62-Unterstützung bei 9.54 € begeben und erst ausgehend von diesem Niveau die Chance auf eine nennenswerte Erholungsphase erhalten. Viel ist von dieser Etappe nicht zu erwarten, von einer grundlegenden Trendwende ganz zu schweigen. Die übergeordnete Richtung der folgenden 2-3 Jahre bleibt eindeutig abwärtsgerichtet, wie die Zeitachse es andeutet. Das fernere Ziel wird dabei durch das 1.00-Retracement bei 4.78 € gebildet.

Fazit:
Die Aktie der Nordex SE bewegt sich seit Jahren in einer seitlich ausgerichteten Korrektur. Dieser Zustand wird sich auch noch über mehrere Jahre behaupten. Ein neuer Aufwärtstrend ist auf absehbare Zeit nicht zu erwarten.

Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave, Nordex SE

Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554), vom 06.07.2021

Add a Comment

You must be logged in to post a comment