usa-scaled

S&P 500: Ist die Talsohle erreicht? S&P 500 zwischen Hoffen & Bangen!

Ein Beitrag von Henrik Becker, vom 02.05.2022

Mit der jüngsten Performance konnte der marktbreite S&P 500 die letzte Analyse exakt nachvollziehen. Besonders augenfällig präsentiert sich diesbezüglich die Ausformung eines größeren Triangles (ABCDE) als übergeordnete Welle (4). Dieser Vorgang ist aktuell auch noch nicht abgeschlossen, auch wenn einige Aspekte dieses suggerieren könnten. Ein massives Argument für den bereits erfolgten Abschluss von Welle (E) wird durch das Zeitlineal geliefert. Denn mit dem 0.62 Retracement (28.04.2022) konnte das idealtypische temporäre Ziel von Welle (E) bereits angelaufen werden.

Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave

S&P 500 (ISIN: US78378X1072), 25.01.2018

Ungeachtet dessen sind weiterführende Kursabschläge nicht vollends auszuschließen, wenngleich sich deren Potenzial in überschaubaren Grenzen abspielen sollte. Sollte an den folgenden Tagen das wichtige 2.62-Retracement bei 4.119 Punkten mittels Schlusskurses unterschritten werden, ist vom Abverkauf bis zur 0.38-Unterstützung (4.044 Punkte) zu erwarten. Diese Linie ist in der Hierarchie eine Stufe höher angesiedelt und versteht sich dadurch als umso resistenter als die 2.62-Linie. Der regelkonforme Abschluss des Triangles (ABCDE) und verbunden damit der von Welle „4“ wird indes erst durch einen nachhaltigen Sprung über den Widerstand bei aktuell 4.295 Punkten (0.62-Retracement) bestritten.

Elliott-Wellen-Analysen; Theorie, Prinzip Analyseansatz Langzeitanalysen

S&P 500 (ISIN: US78378X1072), 25.02.2022

Bis dahin sollte der Aktienindex auch auf der Wunschliste verbleiben, denn Gefahren sind momentan noch gegeben und sollten nicht unbeachtet bleiben. Nach Abschluss von Welle (4) wird sich eine sehr dynamische Rallye in Gestalt von Welle „5“ (nicht dargestellt) anschließen. Im Verlauf dieser finalen Impulswelle wird der Index neue Allzeithochs ausbilden; dazu in einer späteren Ausgabe mehr. Die wie immer notwendige Absicherung sollte spätestens auf dem 0.38-Retracement (4.044 Punkte) erfolgen. Sehr langfristige Positionen können zur Absicherung das 0.50-Retracement (3.889 Punkte) nutzen.

S&P_lang_2.5_22
S&P 500 (ISIN: US78378X1072), aktueller Chart

Add a Comment

You must be logged in to post a comment