shutterstock_296886155

MSCI-World: Bricht der Boden unter dem Index weg? Auf zur nächsten Runde!

Ein Beitrag von Henrik Becker, vom 08.06.2022

MSCI-World (Artikel im PDF-Format)

Dem allgemeinen Trend, welcher sich seit Monaten an den Börsen behauptet, konnte und kann sich auch der MSCI-World nicht entziehen. In der Betrachtung vom Januar dieses Jahres, hatte ich bereits auf das relativ große Korrekturpotenzial verwiesen, wie der mittlere Chart es zeigt. Selbst die jüngste leichte Erholungsphase kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Aktienindex schwer angeschlagen ist. Ganz im Gegenteil ist diese seit Anfang Mai laufende Minirallye als ein notwendiger Part des übergeordneten Trends, der größeren Korrektur anzusehen.

Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave

MSCI – World Index (ISIN: XC0009692739) vom, 13.02.2019

Allein durch das massive Unterschreiten der aussagekräftigen Supportline bei 2.749 Punkten (0.24-Retracement) untermauert die These, von einem sich Fortsetzen der Korrektur nachhaltig. Dabei ist das Erreichen der 0.38-Unterstützung (2.479 Zähler) noch nicht als in Stein gemeißelt anzusehen, doch wesentlich sollte diese Markierung nicht verfehlt werden. Andererseits erwarte ich nicht, dass sich ein signifikanter Bruch dieses Levels einstellen wird. Das Zeitlineal liefert temporäre Anhaltspunkte über den Verlauf der einzelnen Wellen.

Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave

MSCI – World Index (ISIN: XC0009692739) vom 19.01.2022

Demzufolge sollte sich die Korrektur noch im Sommer ihrem Abschluss widmen. Zumindest dieser Teil der Korrektur, denn aus größerer Höhe betrachtet bleibt das Geschehen im Korrekturmodus, und das voraussichtlich noch einige Jahre. Resultierend daraus sind Einstiegschancen, insbesondere für den längerfristigen Horizont, aktuell noch nicht zu benennen. Ein erstes Entspannungssignal würde sich mit Überschreiten des 0.50-Widerstandes (2.865 Punkte) ergeben.

Der endgültige Befreiungsschlag gelänge dem Index indes erst durch einen nachhaltigen Sprung über die 0.76-Barriere bei 2.992 Zählern. Dieser Schritt ist aus dem momentanen Blickwinkel heraus nicht sehr realistisch. Zur Absicherung, noch bestehender Positionen, kann auf das 0.38-Retracement (2.479 Punkte) zurückgegriffen werden.

MSCI_8.6.22
MSCI – World Index (ISIN: XC0009692739), aktueller Chart

Add a Comment

You must be logged in to post a comment