Gewitter_1

Dax: Bricht das Eis, fällt der Dax ins Bodenlose! Alles aus, oder Hoffnung voraus?

Analyse von Henrik Becker (13.06.2022)

Es sind schon leicht turbulente Zeiten, in denen wir leben, wobei wir erst am Anfang einer „Spirale der Veränderungen“ stehen. Diesen Einflüssen kann sich natürlich auch der deutsche Leitindex nicht wirklich entziehen, wie die jüngste Performance es aufzeigt. Mit dieser Performance konnte die Aussage der Analyse vom 18. Mai`22 (mittlerer Chart) sehr genau nachvollzogen werden, wenngleich die prognostizierte Korrektur noch aktiv ist und somit das ermittelte Ziel aktuell noch nicht erreicht wurde.

Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave

Dax Performance Index (ISIN: DE0008469008), vom 01.02.2022

Ungeachtet dessen habe ich die Wellenzählung einer leichten Kur unterzogen und sehe nunmehr die Ausbildung eines Diagonal-Impulses (12345) als übergeordnete Welle (C). Im besonderen Maße negativ, für die kurzfristige Entwicklung, ist der im heutigen Handel vollzogene Bruch des kleinen 0.76-Retracements (13.683 Zähler) zu interpretieren. Allein durch diesen Schritt hat sich ein relativ großer Raum (3) geöffnet, dessen erste Schwelle auf dem Niveau der 0.62-Unterstützung (12.453 Punkte) zu erwarten ist.

Freie Analyse; Chartanalysen, Langzeitausblick; Henrik Becker; Neo-Wave.de; Elliott-Wellen-Prinzip, Elliott-Wave

Dax Performance Index (ISIN: DE0008469008), vom 18.05.2022

Über wesentlichen Widerstand wird dieses Level indes nicht verfügen, auch wenn, ausgehend von diesem Niveau, von einer leichten Gegenbewegung (4) auszugehen ist. Mit dem, in der Hierarchie hoch angesetzten, 1.00-Retracement bei 9.745 Zählern, liegt dann auch der idealtypische Zielbereich für Welle (5) in gebührender Entfernung. Gut möglich, dass auf diesem Weg die aktuell schon spürbare Nervosität deutlich an Dramatik gewinnt. Grund zur Panik besteht, meiner Auffassung nach, allerdings nicht.

Der Chart zeigt das von mir favorisierte langfristig verhalten positive Bild. Eine verfrühte Trendwende würde sich erst durch einen signifikanten Sprung über den Widerstand bei 15.282 Punkten (0.76-Retracement) einstellen. Möglich ist alles, doch nicht sehr wahrscheinlich. Die wie immer notwendige Absicherung empfiehlt sich auf der 0.62-Unterstützung (12.453 Punkte).

Dax Performance Index (ISIN: DE0008469008), vom 13.06.2022

Comments are closed.