Bereits im Jahr 2017 hatte ich in meiner damaligen Analyse für Brent eine zunächst noch sonnige Phase allerdings auch einen sich daran anschließenden Crash prognostiziert. Der Startschuss für diese sehr eneregiegeladenen Bewegung sollte dabei im März 2020 fallen. Im weiteren Verlauf hatte ich damals einen Preisverfall bis unter 30 $ in Aussicht gestellt. Auch wenn diese Analyse bereits über zweieinhalb Jahre alt ist, hat die aktuelle Entwicklung diese eindrucksvoll untermauert!

Heute habe ich diesen Artikel noch einmal veröffentlicht.

Meine letzte Analyse für Brent liegt inzwischen mehr als eineinhalb Jahre zurück. Den von mit damals prognostizierten Anstieg hat das schwarze Gold ausgelassen und meiner Sichtweise folgend wird sich eine derartige Rallye auf absehbare Zeit auch nicht einstellen. Mein aktuelles Szenario sieht daher schon etwas negativer aus, wenngleich ich den Sturz ins Bo-denlose nicht deklarieren möchte. Doch wird sich, Wohl oder Übel, die, seit dem Hoch vor neun Jahren andauernde, Korrektur auch an den nächsten Jahren weiter fortsetzen.

Brent, 12.09.2017

Ausblick: Brent bildet seit dem Hoch 2008 ein großes Triangle (ABCDE) aus und befindet sich hierbei in dessen Welle (D). Das Triangle bildet sich als eine Welle (II) aus, sodaß sich nach deren Abschluß die besonders dynamische Welle (III) anschließt und Brent doch noch zu neuen Höhen führen wird. Das Potential von (D) liegt im Bereich des 0.62 Retracements bei 67 $; kann allerdings durch die innere Struktur etwas abweichen. Wie immer werde ich auf der folgenden Seite näher auf die innere Struktur, auf die mittelfristigen Avancen, von (D) eingehen.

Nach Abschluß von (D) wird die sich ultimativ anschließende (E) erhebli-chen Druck auf Brent ausüben. Da die Berechnung von Kurszielen inner-halb eines Triangles nicht den allgemeinen Regeln unterliegt, ist eine Zielprojektion für (E) nur schwer möglich. In aller Regel endet „E“ deutlich vor der eigentlichen Trianglelinie….!

 


Anbei können Sie diesen Artikel im Original als PDF-Datei downloaden.

Brent ($) Langzeitanalyse (PDF-Format)


Haftungsausschluss

Der Anbieter übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen. Die Analysen stellen in keiner Weise einen Aufruf zur individuellen oder allgemeinen Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Sie verhalten sich lediglich über eine Meinungsäußerung des Anbieters dahingehend, wie die künftige Entwicklung einzelner Kurse ausfallen könnte. Handelsanregungen oder anderweitige Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzprodukten dar.

Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Folgen der veröffentlichten Inhalte ist somit ausgeschlossen.

Der Anbieter bezieht alle den Analysen zugrunde liegenden Informationen aus solchen Informationsquellen, die er zwar als vertrauenswürdig erachtet, deren Wahrheitsgehalt er aber nicht selbst überprüfen kann und für den er daher auch keinerlei Haftung übernimmt. Nutzer, die aufgrund von Analysen und/oder Meinungsäußerungen und/oder Berichten des Anbieters Anlageentscheidungen treffen, handeln in vollem Umfang auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für die erteilten Informationen. Insbesondere weist er auf die bei Geschäften mit Optionsscheinen, Derivaten und derivativen Finanzinstrumenten extrem hohen Risiken hin.

Der Handel mit Optionsscheinen bzw. Derivaten ist ein Finanztermingeschäft. Den erheblichen Chancen stehen entsprechende Risiken gegenüber, die nicht nur einen Totalverlust des eingesetzten Kapitals, sondern darüber hinausgehende Verluste nach sich ziehen können. Aus diesem Grund setzt diese Art von Geschäften vertiefte Kenntnisse in Bezug auf diese Finanzprodukte, die Wertpapiermärkte, Wertpapierhandelstechniken und -strategien voraus.

Nur Verbraucher, die die gem. § 37d WpHG bei Banken und Sparkassen ausliegende Broschüre “Basisinformationen über Finanztermingeschäfte” gelesen und verstanden sowie das Formular “Wichtige Information über die Verlustrisiken bei Finanztermingeschäften” gelesen und unterschrieben haben, sind berechtigt, am Handel mit Optionsscheinen und sonstigen Finanztermingeschäften teilzunehmen. Der Nutzer handelt gleichwohl auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.

© 2018 Neo-Wave.de

logo-footer