Das ging schneller als gedacht! In meiner Betrachtung vom Januar dieses Jahres, hatte ich den Abverkauf bis 12 Euro prognostiziert. Der zwischenzeitliche Kursverlauf konnte die Aktie sogar noch etwas tiefer fallen lassen. Die sich daraufhin anschließende Aufholjagd, hat inzwischen einen erheblichen Teil der massiven Korrektur ausgeglichen. Der bereits fast zwei Jahre alte Langzeitchart, zeigt bereits das Kursabschlagniveau und eine sich daran anschließende dynamische Rallye.

Langzeitchart, 11.08.2018

 

Fazit:
Der seit März laufende Aufwärtstrend dient der Ausbildung einer korrektiven Welle. Diese für sich dreiteilige Bewegung (ABC) bildet aktuell Welle (C) und damit den abschließenden Teil dieser Rallye aus. Mit dem Widerstand bei 16.44 Euro (1.00 Retracement) steht die nächste anzulaufende Ziellinie bereit. Zwingend ist dieser Schritt indes nicht, denn das aktuelle Kursniveau kann bereits als Wellenabschlussniveau herangezogen werden. Ein erneutes Überschreiten der 0.62-Linie bei 15.23 Euro würde das entsprechende Signal für das Ansteigen liefern.

Aktueller Chart

Höher verläuft der Aufwärtstrend dagegen nicht. Sollte sich die Aktie zum vorzeitigen Bruch der 0.62-Unterstützung (14.09 Euro) entscheiden, nimmt der Chart einen anderen Verlauf. Dann nämlich kann davon ausgegangen werden, dass sich eine größere Korrekturbewegung einstellt. Im Zuge dieser Korrektur kann die Deutsche Telekom AG, oder ihr Wertpapier, wieder bis zum Verlaufstief vom März, bei ca. 11 Euro fallen. Ausschließen kann ich dieses Verhalten nicht, wie der Chart es zeigt. Lediglich der Zeitpunkt hierfür scheint mir noch nicht gekommen.

Fazit:
Die Aktie der Dt. Telekom AG bildet eine größere Korrektur aus. Daher sollte diese Aktie zurückhaltend bewertet werden. Ein kleines Signal entsteht über der 0.62-Linie bei 15.23 Euro. Die Absicherung sollte bei 14.09 Euro (0.62 Retracement) erfolgen.


Neo-Wave Shop

Sie können die Börsenbriefe “Classic” und “Dax” in drei Stufen kaufen: 1; 3 und 12 Monate

Tsunami Börsenbrief hier bestellen


Lesen Sie hier weitere frei zugängliche Analysen:

Analysen frei zugänglich!


© 2018 Neo-Wave.de

logo-footer