Der europäische Leitindex sollte, meiner letzten Prognose folgend, bis zur 0.50-Linie (3.274 Punkte) steigen und ausgehend von diesem Niveau eine etwas größere Korrektur ins Leben rufen. Getragen durch die interne Struktur des seit Ende´18 laufenden Aufwärtstrends konnte sich das Aktienbarometer etwas über die Ziellinie schrauben. Dennoch halte ich an meiner bisherigen Wellenzählung fest. Lediglich die Bezeichnung sowie den Wellengrad habe ich der zwischenzeitlichen Performance Rechnung tragend angepasst.

Langzeitchart, 27.01.2018

Ausblick:
Der verpasste Schlußkurs über dem 1.62 Retracement bei 3.344 Punkten, und der sich daraufhin einstellende leichte Preisabschlag, sind die ersten sehr deutlichen Anzeichen auf einen unmittelbar bevorstehenden Paradigmenwechsel. Der Startschuß für die dargestellte Korrektur fällt allerdings erst durch einen Schlußkurs unter dem 0.62 Retracement (3.237 Punkte). Diesen Schritt erwarte ich bereits für die kommenden 1-2 Wochen, ungeachtet davon, daß sich immer wieder kleinere Höhenflüge einstellen werden. Die sich einstellende Korrektur dient der Ausbildung von Welle (B) der ABC-Formation, welche sich offenbar als Flat ausbildet.

Im Verlauf von (B) kann sich der Index, wie für eine „B“ nicht unüblich“, durchaus bis zur 0.62-Unterstützung bei 3.066 Punkten fallen lassen. In aller Regel verläuft diese sich meist als komplexe Korrektur ausformende Bewegung nicht ganz so weit und endet häufig bereits im Bereich des 0.50 Retracements; hier bei 3.117 Punkte. Das Zeitlineal gibt wie immer zeitliche Zielkorridore für die einzelnen Wellen an. Demnach ist vom Abschluß von (B) nicht vor Ende April auszugehen. Gefahren würden sich erst durch einen Bruch der 0.62-Unterstützung (3.066 Punkte) einstellen; dann aber in massiver Art und Weise.

Fazit:
Der Eurostoxx steht unmittelbar vor einer etwas größeren Korrektur. Daher rate ich gegenwärtig noch von einer erneuten Positionierung in den Index ab. Sichern Sie Ihre Positionen spätestens auf dem 0.62 Retracement bei aktuell 3.066 Punkten ab.


 

© 2018 Neo-Wave.de

logo-footer