Obwohl die Talfahrt den Technologieindex Nasdaq etwas tiefer hat fallen lassen als von mir in meiner jüngsten Ausgabe beschrieben, hat sich meine Lesart im Großen und Ganzen bestätigt. Der aktuell noch laufende Erholungsansatz wird sich schon bald erschöpft haben und damit auch diese Anforderung erfüllen. Die positiven Entwicklungen der letzten Tage außer Acht lassend, sollte der Aspekt nicht in Vergessenheit geraten, daß sich der Nasdaq unter dem Schirm einer größeren Korrektur bewegt, wenngleich ich an dieser Stelle keinen Crash proklamieren möchte.

Ausblick:
Durch den sehr dynamischen Abverkauf der zurückliegenden Wochen konnte der Index die kleine Welle (b) der übergeordneten (b) abschließen. Die darauffolgende ebenfalls sehr dynamische Welle (c) verleiht der Ausbildung eines Triangles (abcde) zusätzliche Bestätigung. Demzufolge ist an den kommenden Tagen von der Ausbildung von Welle (d) und damit verbunden von erneuten relativ starken Kursverlusten auszugehen. Im Verlauf von (c) kann der Index ohne Weiteres wieder bis zur 1.38-Linie bei 6.739 Punkten fallen, selbst ein leichtes Unterschreiten läge noch im Rahmen des Möglichen.

Aktueller Chart

Das beschriebene Szenario wird durch das in relativ sicherer Entfernung liegende große 1.62 Retracement (6.496 Punkte) sehr gut unterstützt. Demzufolge erwarte ich kein tieferes Abgleiten des Nasdaq; sollte der Trend überhaupt so tief verlaufen. Auf der anderen Seite sieht es indes nicht wesentlich besser aus. Selbst ein Schlußkurs über dem 1.62 Retracement (7.233 Punkte) würde keine größeren Verbesserungen in den Chart tragen können. Eine spürbare Erleichterung würde sich erst deutlich oberhalb des Allzeithochs (b) ergeben. Die temporäre Ausdehnung der Korrektur ist groß und kann sehr leicht bis in die Mitte des kommenden Jahres reichen.

Fazit:
Der Nasdaq bildet aktuell noch eine größere Korrektur aus, sodaß ich von erneuten Engagements in den Index abrate. Ein Kaufsignal ist, geltend für alle Zeitebenen, auf absehbare Zeit unrealistisch. Sichern Sie Ihre Positionen auf dem 1.62 Retracement bei 6.496 Punkten ab.


Anbei könn Sie diesen Artikel im Original als PDF-Datei downloaden.

Tsunami III; Ausgabe 107


Sie haben Interesse sich auf dem Gebiet der Elliott-Wellen-Theorie weiterzubilden, oder einen Vortrag zu besuchen?
Dann haben Sie hier die Möglichkeit sich für ein Elliott-Wellen-Seminar anzumelden.

Seminar-Anmeldung

Vorträge buchen

© 2018 Neo-Wave.de

logo-footer