Die dargestellte Zeitspanne habe ich aktuell deutlich größer gewählt, um die Situation, in welcher sich die Aktie der Münchener Rückversicherung befindet, besser darstellen zu können. Demnach bildet sich seit ca. drei Jahren eine größer seitlich ausgerichtete Korrektur, deren Struktur sich offenbar als Triangle darstellt, aus. Der jüngste, bis fast an das Hoch aus 2015 währende, Anstieg sollte nicht darüber hinwegtäuschen. Sehr langfristig betrachtet sieht die Situation auch nicht viel besser aus. Das Erreichen des Allzeithochs scheint hier in der Tat in unendlicher Ferne zu liegen.

Chart, 14.03.2018

Ausblick:
Momentan bildet sich noch Welle (c) des Triangles (a-b-c-d-e) aus. Dabei stellt der Anlauf an das 1.62 Retracement (199.91 €) eine wichtige Station auf diesem Weg dar. Auch wenn sich an den kommenden Tagen leichte Ausflüge über diese Linie einstellen sollten, bleibt der Aktie ein signifikantes Überschreiten versagt. Die sich anschließende Welle (d) ist in aller Regel wesentlich kürzer als „C“, sowohl in Kurs und Zeit.

Auch auf dieser Seite erwarte ich keine Überraschung, sondern sehe das 0.62 Retracement (161.16 €) als maximale Begrenzung für den Abverkauf an. Solange sich die Performance zwischen den beiden genannten Markierungslinien abspielt, bleibt die Trianglevariante bestehen. Damit verbunden natürlich auch das sich anschließende negative Szenario. Denn mit dem Triangle wird die größere (B) abgeschlossen.

Chart, aktuell

Die darauffolgende (C) wird noch einmal Druck ausüben, in dessen Folge sich ein Punkteverlust von ca. 60 Punkten einstellt. In einer derartigen Konstellation gleichen sich die Wellen „A“ und „C“ in ihrem Charakter; in Kurs und temporärer Ausdehnung. Größer Gefahren für das beschriebene Bild, würden sich erst unterhalb des 0.62 Retracements einstellen.

Fazit:
Die Aktie bewegt sich im Rahmen einer, vor allem in temporärer Hinsicht, sehr großen Korrektur. Daher rate ich von einer erneuten Positionierung in diesen Wert ab. Selbst ein leichtes Überschreiten des 1.62 Retracements (199.91 €) ist nicht automatisch ein Kaufsignal.


Hier können Sie drei jüngere Ausgaben des Tsunami downloaden.
Lesen Sie mehr dazu in der Rubrik “Börsenbrief”, oder folgen Sie diesem Link:  Rubrik Börsenbrief

Tsunmai Heft III Ausgabe 19

Tsunami Langzeit Euro/USD

Tsunami Dax Heft III


Sie möchten den “Tsunami-Classic” oder “Tsunami-Dax” bestellen?
Nutzen Sie dazu die verschiedenen Laufzeitoptionen, hier im Shop.

Zum Tsunami-Shop

© 2018 Neo-Wave.de

logo-footer