Im April vergangenen Jahres hatte ich in meiner damaligen Langzeitbetrachtung eine größere Korrektur (2; mittlerer Chart) für den Euro prognostiziert. Im Zuge dieser Bewegung sollte der Euro bis in den Bereich um 1.11$ hineinfallen und erst von diesem Niveau aus die Chance auf eine Bodenbildung erhalten. Die zwischenzeitliche Performance konnte der damaligen Prognose sehr genau…

Wie ich es schon befürchtet und in meiner Langzeitanalyse dargestellt hatte, konnte sich das positive Bild nicht bestätigen. Noch ist Dramatisches nicht eingetreten doch deuten die Anzeichen sehr stark auf die Fortsetzung der seit ca. 1 Jahr laufenden Korrektur hin. Mit dieser Performance wird mein langfristiges Szenario weiter bestätigt, wie dieses im oberen Chart dargestellt…

Der Euro konnte sich auch im Verlauf der vergangenen Woche nicht zu einer richtungweisenden Endscheidung hinreißen lassen. Entgegen meiner Erwartung hat sich demzufolge die lethargische Performance weiter fortgesetzt. In Bezug auf mein Szenario hat sich dennoch noch keine Regelverletzung eingestellt, sodaß ich aktuell noch keine Veränderungen vorgenommen habe. Das im oberen Chart dargestellte positive Langzeitszenario…

Der Euro ist ernsthaft bemüht, einen tragfähigen Boden für einen längeren Aufwärtstrend auszubilden. Im Verlauf der zurückliegenden Handelswoche ist die Kontinentalwährung durch das Pendeln um das 0.62 Retracement (1.1387 $) diesem Ziel wieder einen kleinen Schritt näher gekommen. Damit unterstreicht der Euro einmal mehr seinen Willen wieder kräftig an Wert zulegen zu wollen, zumindest gegenüber…

Der Euro hat im Verlauf der zurückliegenden Woche mit dem 0.76 Retracement (1.1402 $) die letzte noch zur Verfügung stehende Unterstützungslinie gebrochen. Resultierend daraus mußte ich meine Wellenzählung deutlich umstellen. Dennoch halte ich auch mit meiner neuen Sichtweise an den längerfristig positiven Avancen fest. Der Langzeitchart zeigt meine diesbezügliche Sichtweise auf. Zudem werden sich die…

Der Euro hat die von mir in meiner letzten Betrachtung beschriebene Option einer weiteren kleinen Korrektur genutzt. Damit hat das Währungspaar meiner letzten Prognose sehr genau Rechnung getragen. Auch wenn der Anschein auf Schwäche deutet, bleibt mein bisheriges Szenario vollumfänglich bestehen. An den langfristigen Aussichten hat sich ohnehin nichts verändert. Der obere Langzeitchart zeigt meine…

,’ Die zurückliegende Handelswoche hat dem Euro keine nennenswerte Veränderung beschert. Der Chart zeigt eine seitliche Performance, ohne dass signifikante Kursmarken auch nur ansatzweise gebrochen wurden. Damit hat sich die von mir prognostizierte lethargische Phase weiter fortgesetzt. Durch die seit ca. Mai laufende seitlich ausgerichtete Performance bestätigt das Währungspaar mein langfristiges Szenario mehr und mehr….

, Der Euro konnte sich im Verlauf der zurückliegenden Handelswoche nicht wesentlich von der Stelle bewegen. Damit hat das Währungspaar meine jüngste Erwartungshaltung weitestgehend bestätigt. Meiner Sichtweise folgend befindet sich der Euro seit Ende Mai inmitten einer zeitlich etwas gestreckten Bodenbildungsphase. Diese doch eher lethargische Phase wird das Fundament für einen sehr ergiebigen künftigen Aufwärtstrend…

Die zurückliegenden Handelstage haben dem Euro noch einmal stärkere Verluste zugefügt. Damit hat das Währungspaar meine jüngste Betrachtung weitestgehend nachvollzogen. Das nunmehr erreichte Kursniveau sollte dem Euro hinreichend Halt bieten um damit einem neuen Aufwärtstrend als Boden dienen können. Mit diesen Bewegungen konnte meiner langfristigen Sichtweise weitere Bestätigung verliehen werden. Wie der obere Chart es…

Gold konnte sich an den letzten Handelstagen leicht stabilisieren, allerdings ohne Signifikantes zu bewirken. Dennoch sollte diese kleine Rallye nicht unbeachtet bleiben, denn das Edelmetall steht meiner Ansicht nach unmittelbar vor dem Ausbilden eines kleineren Bodens. Im Umkehrschluss bedeutet diese Annahme, daß der größte Teil der Messe bereits gesungen ist. Auch wenn sich zeitnah freundlicheres…

© 2018 Neo-Wave.de

logo-footer