Die Börsenpanik der vergangenen Tage stellt private sowie auch institutionelle Anleger und Investoren auf eine harte Probe. Wie geht es weiter? Stehen wir vor einem Bärenmarkt, oder ist alles wieder nur eine gigantische Show? In meinen Langzeitanalysen vom Januar hatte ich diese Entwicklung bereits so beschrieben und bereits auf unmittelbar bevorstehende Korrekturen verwiesen. Aktuell muss…

In meiner jüngsten Langzeitanalyse, vom Mai vergangenen Jahres (oberer Chart), hatte ich für den S&P 500 den Anstieg bis zur 1.62-Linie (2.846 Punkte) und eine sich daran anschließende größere Korrektur prognostiziert. Die zwischenzeitliche Performance konnte diesem Anspruch weitestgehend gerecht werden, wie die Charts es zeigen. Die derzeit noch währende Korrektur hat tatsächlich ein sehr großes…

Im Verlauf der zurückliegenden Woche konnte sich der S&P 500 bedingt durch den weiteren kleinen Anstieg, meine jüngste Analyse sehr genau nachvollziehen. Aktuell steht der marktbreite Aktienindex unmittelbar vor dem 1.00 Retracement (2.923 Punkte) und damit vor einer wegweisenden Widerstandslinie. Die sehr positive Performance sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, daß sich der Index im Rahmen…

Wie ich es in meiner jüngsten Analyse prognostiziert hatte, mußte sich der S&P 500 im Verlauf der zurückliegenden Woche einer Korrektur beugen. Über signifikanten Einfluß verfügt diese kleine Korrektur noch nicht, doch ist dieser Schritt ein erstes sehr massives Indiz auf die sich verstärkende Nervosität der Marktteilnehmer. Eine grundlegende Trendwende ist von dieser Bewegung auch…

Wie erwartet konnte der marktbreite S&P 500 seinen kleinen Höhenflug auch weiter fortsetzen. Die Zugewinne nehmen sich natürlich bescheiden aus, denn der Trend bewegt sich in der letzten Phase vor einer etwas größeren Trendwende. Interessant dabei ist auch die zeitliche Komponente, wie das Zeitlineal es aufzeigt. Die jüngste Performance zeigt indes auch den korrektiven Kontext,…

Der S&P 500 ist im Verlauf der letzten Handelstage bis nahe an das von mir in meiner letzten Analyse prognostizierte Ziel bei 2.685 Punkten gestiegen. Mit dieser Performance unterstreicht der Index einmal mehr meine langfristige Sichtweise. In meiner jüngst aktualisierten Langzeitanalyse für den Index hatte ich eine größere Korrektur als Teil eines seit 2009 laufenden…

Der S&P 500 hat durch den weiterführenden Anstieg, bis über das 0.50 Retracement bei 2.563 Punkten, das von mir favorisierte Szenario bestätigt. Die von mir erwartete kleinere zwischenzeitliche Korrektur hat sich dementgegen deutlich schwächer ausgebildet. Dieser Aspekt ist nicht weiter von Belang. Mehr noch wird dadurch die innere Stärke des aktuellen kleinen Trends offenkundig. Dennoch…

In meiner jüngsten Langzeitanalyse, vom Mai vergangenen Jahres, hatte ich für den S&P 500 den Anstieg bis zur 1.62-Linie (2.846 Punkte) und eine sich daran anschließende größere Korrektur prognostiziert. Die zwischenzeitliche Performance konnte diesem Anspruch weitestgehend gerecht werden, wie die Charts es zeigen. Die derzeit noch währende Korrektur hat tatsächlich ein sehr großes temporäres Ausmaß…

Der marktbreite S&P 500 mußte im Verlauf der zurückliegenden beiden Handelswochen weitere relativ massive Verluste hinnehmen. Überraschend kam diese Entwicklung natürlich nicht, denn bereits in meiner letzten Analyse hatte ich den Lauf bis zur 1.00-Unterstützung (2.614 Punkte) prognostiziert. Leicht positiv ist dabei, der ausgebliebene Schlußkurs unterhalb dieser sehr wichtigen Kurslinie zu verzeichnen. Ungeachtet dieser Performance…

Durch die sehr scharfe Korrektur, welche sich an den zurückliegenden Wochen eingestellt hat, konnte der S&P 500 meine jüngste Prognose sehr genau nachvollziehen. Ausschlaggebend für diese Performance war das Unvermögen, das 1.00 Retracement (2.942 Punkten) zu überschreiten. Die Auswirkungen auf den künftigen Verlauf sind dramatischer als es der flüchtige Blick suggerieren könnte. Einen regelrechten Crash…

© 2018 Neo-Wave.de

logo-footer