Die zurückliegenden Wochen seit meiner letzten Betrachtung haben durch die Fortführung der Korrektur meine damalige Prognose weitestgehend nachvollziehen können. Das prognostizierte Ziel im Bereich von 16 € ist bislang noch nicht erreicht, dennoch halte ich an meinem Szenario nahezu unverändert fest. Meiner Sichtweise folgend befindet sich die Aktie von Thyssen Krupp in einer größeren und allem Anschein nach noch komplexen Korrektur, deren Abschluß wohl auch noch etwas länger auf sich warten lassen sollte.

Ausblick:
Momentan bildet sich die große Welle (C) der übergeordneten (b) aus. Welle (C) muß sich in dieser Konstellation fünfteilig ausformen, wobei sich die ersten beiden Unterwellen (i, ii) bereits ausgebildet haben. Der ausgebliebene nachhaltige Bruch des 0.38 Retracements bei 20.19 € ist ein sicheres Indiz auf eine leichte Erholungsphase. Viel ist dieser sich als untergeordnete (2) ausbildende Bewegungen nicht abzugewinnen. Maximal bis zum 0.76-Widerstand bei 23.14 € wird die Minirallye verlaufen. Die sich daran anschließende Korrektur wird dann für einen Abverkauf bis 18.44 € (0.50 Retracement) verantwortlich sein.

Aktueller Chart

Diese Unterstützungslinie ist nicht sonderlich kräftig und kann daher im ersten Anlauf, ohne größeren Widerstand, bezwungen werden. Denn das idealtypische Ziel von (b) wird durch das 0.62 Retracement (16.84 ) gebildet. Den Bruch dieser äußerst wichtigen Unterstützung erwarte ich indes nicht. Sollte widererwarten sich die Aktie dazu hinreißen lassen, würde das beschriebene Szenario sofort die Gültigkeit verlieren. Der Blick auf das unterhalb liegende Zeitlineal verdeutlicht, das mit dem Abschluß der Korrektur (b) erst zum Ende des Jahres zu rechnen ist. Im Umkehrschluss bedeutet diese Aussage: Die Dynamik der zu erwartenden Performance wird sich im verträglichen Rahmen abspielen.

Fazit:
Aufgrund der noch vorherrschenden Korrektur rate ich von einer erneuten Positionierung ab. Ein kleines Kaufsignal würde erst über 23.14 € (0.76 Retracement) gebildet. Sichern Sie bei 20.19 € (0.38 Retracement) ab.



Hier können Sie eine jüngere Ausgabe des Tsunami downloaden.
Lesen Sie mehr dazu in der Rubrik “Börsenbrief”, oder folgen Sie diesem Link:  Rubrik Börsenbrief

Tsunami II Heft 43 (PDF-Datei)


Sie möchten den “Tsunami-Classic” oder “Tsunami-Dax” bestellen?
Nutzen Sie dazu die verschiedenen Laufzeitoptionen, hier im Shop.

Zum Tsunami-Shop

© 2018 Neo-Wave.de

logo-footer